Alte Postkarte

natürlich - echt - gut

Bereits in den Vierzigern wussten unserer Großeltern

Anna und Kaspar Koller diesen wunderbaren Ort zu schätzen

und errichteten eine kleine Jausenstation. Diese wurde bald zu klein

und die Terrasse wurde zu einer Veranda umgebaut.

Seither etablierte sich der Glocknerblick zu einem beliebten Ausflugsziel

für Gäste und Einheimische.

Als der Großvater 1971 starb, führte die Großmutter Anna

mit ihren Töchtern das Haus bis 1992 erfolgreich weiter.

 

Aus beruflichen Gründen haben wir 14 Jahre in Oberösterreich gelebt.

Wegen unserer Heimatverbundenheit beschlossen wir,

im Jahr 2005 das Haus zu erwerben und umzubauen.

2007 konnten wir dann nach der ersten Umbauphase das Haus

wieder eröffnen und mit unseren drei Kindern einziehen.

Nach nur 2 Jahren kamen die Zimmer dazu.

Unsere Gäste schätzen die Ruhe und den herrlichen Blick

auf den Großglockner und die Hohen Tauern. 

 

 

Gerne verwöhnen wir unsere Gäste und heißen sie willkommen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.